Schlagwort-Archive: Geocaching

Männertour 2017 Festungsfront Oder-Warthe-Bogen reloaded

Dieses Jahr ging es zu einem neuerlichen Besuch zur Festungsfront nach Polen. Wie immer ging es Freitag früh los. Unser Reiseleiter hatte wieder etliche POI im Gepäck. Nach dem üblichen Autobahn-Cache zum Start führt unsere Route nach Forst zu einer alten Tuchmacherei. Hier ein kleiner Eindruck davon.

Männertour 2017 Festungsfront Oder-Warthe-Bogen reloaded weiterlesen

Zschoner Mühle und „Die Zauberblume des Amethyst“

Immer wieder sonntags geht es für uns zum Familienausflug meist raus aus der Stadt. Diesmal sollte es aber nicht in den Wald gehen, sondern zur Zschoner Mühle. Die zeitige Anreise sollte von Vorteil sein, denn die Parkplatzsituation war selbst halb Elf schon angespannt.

Zschoner Mühle und „Die Zauberblume des Amethyst“ weiterlesen

Männertour 2016 -Leichtes Gepäck- Samstag/Sonntag

Diesen Beitrag hätte ich fast vergessen zu veröffentlichen. Nun wird es aber mal Zeit diesen aus dem „Draft Ordner“ zu holen.

Am Samstag ging es dann weiter mit der LP-Runde. Zu erst besuchten wir einen Ort, was vermutlich eine alte Schule war. Informationen konnte ich dazu nicht finden, daher gibt es nur ein paar Bilder zu diesem Objekt.

Männertour 2016 -Leichtes Gepäck- Samstag/Sonntag weiterlesen

Das war unser Kurzurlaub-Fernsteinsee Österreich Tirol

Es ist passiert, wir waren in den Bergen im Urlaub. Vier Nächte am Fernsteinsee liegen hinter uns. Auch wenn ich es vorher nicht geglaubt hätte, haben die Berge auch ihren Reiz. Es wird sicher nicht unsere bevorzugte Urlaubsregion werden aber für einen Kurzurlaub jederzeit wieder.

Das war unser Kurzurlaub-Fernsteinsee Österreich Tirol weiterlesen

Urlaub 2016 auf Usedom – Tauchen, Geocaching und Me(e)hr

Der Urlaub ist fast zu Ende. Da wir wieder eine Menge erlebt haben, will ich mal an dieser Stelle eine kleine Zusammenfassung schreiben.

Unsere Anreise war ganz entspannt am Brückentag nach dem Männertag. Die Wettervorhersage war bestens. Die ersten Tage verbrachten wir nur mit faulenzen, Strand und ein paar Spaziergängen. Am Montag schnappten wir uns die Räder und radelten Richtung Kölpinsee um ein paar Geocaches zu suchen und die Spielplätze unsicher zu machen. Tages darauf sind wir in die andere Richtung nach Karlshagen gefahren. Dort noch schnell einen Kundenbesuch gemacht, um dann im Anschluss wieder Tupperdosen im Wald zu suchen.

Urlaub 2016 auf Usedom – Tauchen, Geocaching und Me(e)hr weiterlesen

Männer Cache Tour 2015

Unsere diesjährige Planung sollte uns nach Brandenburg führen. Ziel war es auf den Spuren der Wampenschleifer zu wandeln. Nach ihrem Blogeintrag, der die aktuelle Lage solcher Orte widerspiegelt, wollten wir diese uns selbst noch einmal ansehen. Auf das Warum, Weshalb, Wieso möchte ich nicht weiter eingehen.

Pünktlich kurz vor 7 Uhr rollte unsere diesjährige Tour los. Tagesziel Nr. 1 war die versunkene Stadt Atlantis. Sowohl der Cache und als auch die Location waren beide sehenswert. Männer Cache Tour 2015 weiterlesen

Die alte Dame Hilma Hooker

Heute ging es zum ersten Tieftauchgang auf 30 Meter. Kurz nach dem Start vom Ufer haben wir schon in der Ferne die riesige Unterseite der Hilma Hooker gesehen. Auf 15 Meter Tiefe ging es über die Seite des Schiffes. Von dort ergab sich dann ein beeindruckender Blick auf den Rest des Schiffes. Da hier nun auch ein Geocache lag mussten wir zum Grund, Die alte Dame Hilma Hooker weiterlesen

Wir sind dann mal weg

Während dieser Post online geht, sitzen wir hoffentlich mit unserem Gepäck im Flieger nach Aruba. Von dort haben wir dann noch 30 Minuten Flugzeit zu unserem Reiseziel Bonaire. Ich werde versuchen jeden Tag Fotos und Erlebnisse hier im Blog zu veröffentlichen. Schönes Wetter brauchen wir uns nicht zu wünschen den das ist garantiert. Das hiesige Wetter hat ja auch in den letzten Tagen alles getan, dass wir es nicht vermissen.

Ein paar Reisende habe ich auch noch im Gepäck mit unterschiedlichen Missionen. Da wäre z.B. „schnattelkat Geburtstags Coin“ der mich auf dieser Reise begleiten soll und am Ende auch wieder mit uns die Rückreise antreten wird. Dann habe ich noch „TeamFM’s Godfather-coin“ mit einer traurigen Geschichte der eigentlich in die Niederlande will. Da Bonaire aber auch dazugehört wird er sicher sein Ziel erreichen. Und in letzter Minute kam dann noch ein dritter Reisender dazu „Intel-On-Tour“ der von Bonaire weiter durch die Welt reisen möchte.

 

In 30 Tagen geht es los

Wie üblich aber damals noch an andere Stelle schreibe ich gern ein Tagebuch bei größeren Reisen. Meine letzte große Reise zur Osterinsel liegt schon ein paar Jahre zurück. Die damaligen Erlebnisse könnt Ihr hier nachlesen. Diesmal verschlägt es mich nach Bonaire. Warum gerade hier hin? Es gibt eigentlich nur den Grund, dass ein guter Freund von mir Anfang 2014 hier her ausgewandert ist und nun als Tauchlehrer dort arbeitet. Und jetzt sind wir genau bei dem Thema, was ich dort zum ersten Mal machen werde. Auf der ToDo Liste stehen zwei Tauchcaches. Außerhalb warten dann noch 23 weitere Caches und ein Event. Für die beiden Tauchcaches Hilma Hooker & Karpata werde ich einen Tauchlehrgang bei meinem Freund machen.

Geocaches Bonaire

Die Vorbereitungen sind nun auch alle abgeschlossen und wir haben Flug, Unterkunft und Mietwagen auf eigene Faust gebucht. Der schlechte Euro Kurs wird allerdings den Urlaub teurer machen als eigentlich geplant.

Auf jeden Fall werde ich hier im Blog euch an den Erlebnissen teilhaben lassen.