Schlagwort-Archive: Dresden

17.09.2016 9:00Uhr Brühlsche Gasse Dresden

Das war die heutige Überschrift des Tages. Was genau sich dahinter verborgen hatte, dämmerte mir nur und konnte ich trotz geschickter Fragetechnik nicht bestätigt bekommen. Alles, was ich seit meinem Geburtstag an Informationen in der Hand hielt, war diese schöne Bastelei.

17.09.2016 9:00Uhr Brühlsche Gasse Dresden weiterlesen

Dresden, Moskau, Penza, Kusnezk, Kiew, Tschernobyl das Abenteuer beginnt

In wenigen Tagen geht es los und langsam steigt bei mir die Aufregung vor dieser Reise. Die Idee ist jetzt über ein Jahr gereift. Ein Freund, dessen Heimatstadt Kusnezk ist, wird uns auf dieser Reise begleiten. Russisch war zu meiner Schulzeit noch ein Pflichtfach, mit dem ich aber nie wirklich warm wurde. Folglich bin ich froh das uns ein Einheimischer begleitet, der unserer Sprache mächtig ist.

Was ist geplant? Dresden, Moskau, Penza, Kusnezk, Kiew, Tschernobyl das Abenteuer beginnt weiterlesen

Da kommt was auf uns zu, Vorboten eines Unwetters

Vor wenigen Minuten sind diese Bilder vom heranziehenden Gewitter entstanden. Zum Anfang war ich ein wenig pessimistisch ob überhaupt ein Bild im Kasten ist was mir gefällt. Jetzt wo draußen sinnflutartige Regenfälle sich ergießen und ich die gut 50 Bilder gesichtet habe, bin ich ganz zufrieden mit den Schnappschüssen. Aber seht selbst.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

MEGA Dönerstag Dresden 2013

Nun ist es offiziell. Der 7. Dönerstag in Dresden 2013 ist ein Mega Event geworden. Letztes Jahr sind wir mit 340 Attended sicherlich auch schon ein Mega Event gewesen. Dieses Jahr haben sich die Organisatoren besser darauf vorbereitet. So sollte man ein Liste der teilnehmenden Personen pro Team abgeben. Dies führte dazu 804 Gäste da waren. Geloggt wurde auf einem riesigen Plakat mit ausgeschnittenen Ostereiern. MEGA Dönerstag Dresden 2013 weiterlesen

JAC0B’s MOVING Cache #2

Gestern ergab sich die Chance den zweiten dieser einzigartigen Cachereihe zu loggen. Bergfex2000 war so uneigennützig und ist bis tief in das benachbarte Land gefahren um den Cache zu holen. Dafür ein herzliches Dankeschön von meiner Seite. Ich ja schon vor einiger Zeit davon. Gestern wurde dann schnell im Dresdner Forum klar das es am Abend ein kleines Event geben wird. Um 18:30Uhr startete ich zusammen mit La_Reina in Richtung Event. Vor Ort war schon einiges Los und so stellten wir uns hinten an. Irgendwann wurde dann das Seil frei und ich konnte mich zusammen mit J’N’R auf den Weg zur Dose machen. Die paar Meter waren schnell gemacht und dem Logeintrag stand nichts mehr im Wege.

SAM_0983

Danach ging es noch weiter, ein
FTF wartete auf uns.

(Mega) Event Dresden Zwinger-Treppe an Bruhlsche Terrasse 2012 GC3XWJG

Das hätte ich ja mal nicht erwartet als wir an der Brühlschen Terasse angekommen sind. Es war ein Meer aus roten Zipfelmützen und eine schier unendliche Schlange an der Ausgabe der Eventunterlagen. Dann pünktlich zum ersten Lied fingen die Kirchenglocken über fünf Minuten an zu leuten und wir mussten warten. Anbei noch ein paar Fotos von diesem wirklich gelungenem Event.


Der glückliche Owner


von der Treppe gesehen

nochmal von der Treppe

ein Gesamtüberblick

der noch jungfräuliche Logbaum mit den ersten Holzcoins

Mein Logcoin im Baum

Abschliesend hoffe ich das der Owner es schafft nachträglich noch ein Megaevent daraus zu machen. Von den Leuten die da waren war es definitiv ein MEGA

Und Tschüss Challenges

Am 18.08.2011 war die Geburtsstunde der Challenges bei Geocaching und es ging ein riesiger Aufruhr durch die Community. Was wurde alles darüber geschrieben und diskutiert. Am Ende waren auch alle irgendwie dagegen. Aber aus meiner sicht war das Kind schon beim Start in den Brunnen gefallen. Es gab keinen Reviewerprozess sondern die Community sollte darüber entscheiden ob eine Challenge sinnvoll ist oder nicht. Das das quatsch ist habe ich daran gemerkt das meine Challenge „Finding Gaddafi dead or alive“ mehrere Monate online war.

Meine zweite Challenge Mach dich zum Canaletto! „Canalettoblick“ die ich erstellt hatte wurde von 200 Leuten abgeschlossen und hat viele schöne Fotos gebracht die ich heute noch schnell gesichert habe bevor sie für immer verloren sind. Die Aufgabenstellung war auch relativ einfach.

Die entstandenen Bilder möchte ich euch nicht vorenthalten. Vielleicht entdeckt sich ja der eine oder andere wieder.


Und die Statistik dazu:

Fazit: Ich werde das ganze nicht vermissen und hoffe das Groundspeak sich jetzt vorhandener Themen wieder annimmt und diese verbessert. Schauen wir mal was kommt.

Weihnachtskrüppel Striezelmarkt Dresden 2012

Wer ist dafür verantwortlich? Warum konnte man diesen Baum nicht tauschen nach dem man gesehen hat wie er aussieht?

Krüppel 2012

Das sind sicherlich nicht nur meine Fragen an die Verantwortlichen des Striezelmarktes, sondern vieler Dresdener. Warum konnte nicht noch ein Baum geholt werden? Hat man diesen Krüppel etwa in der Nacht aufgestellt und am nächsten Morgen waren schon alle Stände um den Baum aufgebaut?

Weihnachtskrüppel Striezelmarkt Dresden 2012 weiterlesen